EQUICANIS

         Tierphysiotherapie          Hundetraining

                Beritt           Reitunterricht 


Pferd & Hund  - Tierisch fit

 Soletherapie - Die Kraft des Salzes nutzen!!

Nicht nur für uns Menschen ist bei Atemwegsbeschwerden die Inhalationstherapie sehr effektiv, sondern auch für Pferde, Hunde und andere Tiere. Nicht nur bei akuten sondern  auch bei chronischen Erkrankungen (z.B. COB, RAO) der Atemwege, kann eine Soletherapie positive Auswirkungen auf das Tier haben. Aber nicht nur bei Atemwegserkrankungen wird die Soletherapie eingesetzt, sondern auch bei Tieren mit Hauterkrankungen wie zum Beispiel Sommerekzem und Mauke. Wichtig für die Therapie ist es, dass das Tier fieberfrei und in einem stabilen Zustand ist.

Beginn der Behandlung in der Solebox

Für die Soletherapie wird die Raumluft mit kleinsten Salzpartikeln angereichert und dadurch ein Klima mit stark salzhaltiger Luft, ähnlich wie am Meer, erzeugt. Die feinen salzhaltigen Partikel werden dann vom Tier über die Atemwege und den Schleimhäuten aufgenommen und entfalten so ihre positive Wirkung.

Für Pferde mit Atemwegserkrankungen hängt der Erfolg der Therapie an der Schwere der Erkrankung und dem frühen Einsatz der Soletherapie ab. Oft ist es für COB erkrankte Pferde der letzte Therapieversuch um die Symptome zu lindern, da hier oft die Lungenbläschen schon so weit geschädigt sind.

Die Soletherapie ist auch sehr gut zur Prävention geeignet, da das Salz eine reinigende Wirkung auf die Atemwege hat und so das Immunsystem stärkt. Es muss aber auch auf eine artgerechte Haltung mit wenig Staubbelastung und viel Bewegungsmöglichkeiten geachtet werden. Stimmt hier die Haltung nicht, kann die Soletherapie auch keine langfristigen Erfolge erzielen.

 Eine Therapieeinheit dauert meistens zwischen 30 und 40 Minuten und man kann deutlich sehen, wie die Tiere während der Behandlung entspannen. Nach der Inhalation sollte das Pferd leicht gearbeitet werden, mindestens im Trab, damit der verflüssigte Schleim besser abtransportiert werden kann. Bei manchen Pferden sieht man aber auch direkt nach der Behandlung wie der Schleim aus den Nüstern läuft. Dies ist aber nicht immer der Fall, da manche Pferde diesen auch schlucken.

Schleim der nach der Behandlung aus den Nüstern läuft


Die Soletherapie ist ein alternatives Verfahren, welches ergänzend, aber nicht ersetzend für eine tierärztliche Diagnose und Behandlung eingesetzt werden sollte. Der besondere Vorteil einer Soletherapie ist jedoch, dass es frei von Nebenwirkungen ist und gerade für Tiere mit Stoffwechselerkrankungen sehr gut ist. 

 

Hund mit Hautproblemen

Ab Februar werde ich mein Therapieangebot mit der mobilen Soletherapie in meinem umgebauten Pferdeanhänger erweitern. Für Hunde und andere Kleintiere, kann auch in meinem Praxisraum das Angebot genutzt werden.

Für weitere Info`s oder Terminvereinbarungen können Sie mich unter meiner Handynummer erreichen oder mir eine Email zukommen lassen.

Ich freue mich auf Sie und Ihren Vierbeinigen Freund.

 



  

Kontaktformular